×

Fehlermeldung

Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in include_once() (line 20 of /var/www/vhosts/zahnersatzberatung.info/httpdocs/includes/file.phar.inc).

Zwei oder mehr fehlende Seitenzähne - metallfreie Vollkeramikbrücke


Zurück zur Übersicht

DIE VOLLKERAMISCHE BRÜCKE

Der Vorteil dieser Brückenversorgung liegt im Verzicht auf metallische Bestandteile. Auch der Brückenkörper besteht aus hochfester Spezialkeramik.  Korrosion,  Allergien oder Zahnfleischverfärbungen sind nicht möglich.

VOLLKERAMIK ist metallfrei. Deshalb gibt es auch keine sichtbaren Metallränder.  Füllungen, Kronen und Brücken aus Vollkeramik sind zahnfarben und nicht als Zahnersatz erkennbar.

BILDER:
Futura Dentaltechnik GmbH
Güstrow

Im Foto ist links eine Vollkeramikbrücke- und rechts eine Metallgußbrücke aus einer Nichtedelmetalllegierung abgebildet.

rechts: sichtbare Verfärbung am Zahnfleischsaum

Bild:
Vita Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG
Spitalgasse 3
79713 Bad Säckingen

VOLLKERAMIK kann nicht korrodieren und ist äusserst gewebeverträglich. Im Mund entstehen keine Geschmacksbeeinträchtigungen oder Verfärbungen. Zahnbeläge finden auf der Keramikoberfläche wenig Halt; dies beugt Entzündungen vor. Bei Patienten mit  Allergien und Metallunverträglichkeiten ist Vollkeramik das Material der Wahl, und es ist physikalisch dem Zahnschmelz ähnlich. Vollkeramik ist kaum wärmeleitend; dies vermindert Reizungen des Zahnnervs durch Temperaturwechsel (Kaffee, Eis). 
Keramik lässt einfallendes Licht wie beim unbehandelten Zahn durchscheinen.

HERAUSRAGENDE EIGENSCHAFTEN

  • für höchste ästhetische Ansprüche, wie ein natürlicher Zahn 
  • sehr gute Passung
  • keine Material bedingten Verfärbungen am Zahnfleischsaum
  • BIOKOMPATIBEL
  • keine Allergie-Sensibilisierung

BILD:
Zirkondioxidgerüst für eine untere Frontzahnbrücke.
Das Gerüst wurde CAD/CAM gefertigt, d.h.:
Das Modell der beschliffenenZähne wurde mit einem Laserscanner abgetastet und die Brückenkonstruktion errechnet.
Danach erfolgte das Fräsen des Rohlings und das Aufpassen auf das Modell.
Das so fertiggestellte Gerüst wird danach individuell keramisch verblendet.

BILD:
Vollverblendete Brücke, fest zementiert im Patientenmund

BILDER:
Futura Dentaltechnik GmbH
Lindengarten 14
18273 Güstrow
 

BILD:
reduziertes Restzahngebiß eines reiferen Patienten als Ausgangssituation – der Patient wünschte trotz dieser Situation im Oberkiefer einen festsitzenden Zahnersatz

BILD:
Oberkiefer metallfreie, keramisch verblendete zirkuläre Zirkonbrücke, Unterkiefer Seitenzahnversorgung mit einer teleskopgetragenen herausnehmbaren Prothese

BILDER:
Futura Dentaltechnik GmbH
Güstrow
 

Zurück zur Übersicht