×

Fehlermeldung

Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in include_once() (line 20 of /var/www/vhosts/zahnersatzberatung.info/httpdocs/includes/file.phar.inc).

Ein fehlender Frontzahn - metallfreie Vollkeramikbrücke

Der Vorteil einer vollkeramischen Brückenversorgung liegt im Verzicht auf metallische Bestandteile. Auch der Brückenkörper besteht aus hochfester Spezialkeramik. Korrosion, Allergien oder Zahnfleischverfärbungen sind nicht möglich. Vollkeramik ist metallfrei. Deshalb gibt es auch keine sichtbaren Metallränder. Füllungen, Kronen und Brücken aus Vollkeramik sind zahnfarben und nicht als Zahnersatz erkennbar.

Zurück zur Übersicht

BILD 1:
Dreigliedrige Frontzahnbrücke auf dem Modell

BILD unten: 
Hintergrund :Brückengerüst aus einem hochfesten vollkeramischen Material
Vordergrund: zahnfarben verblendete Brücke

HERAUSRAGENDE EIGENSCHAFTEN

  • ÄSTHETISCH PERFEKTE ERGEBNISSE
  • vom natürlichen Zahn nicht zu unterscheiden
  • METALLFREI, daher keine sichtb.Metallränder u.
  • keine korrosionsbedingten Verfärbungen am Zahnfleischsaum
  • sehr gute Passung 
  • allergieneutrale Materialien
  • bisherige Studien belegen eine
  • Mindestverweildauer von weit mehr als 10 Jahren

Im Foto ist links eine Vollkeramikbrücke- und rechts eine Metallgußbrücke aus einer Nichtedelmetalllegierung abgebildet.

Bei von Krankenkassen empfohlenen preisgünstigen Nichtedelmetalllegierungen kann es nach einiger Zeit zu Verfärbungen am Zahnfleischrand kommen, die sich langfristig negativ auf die Erhaltung des Restzahnbestandes auswirken

VOLLKERAMIK kann nicht korrodieren und ist äusserst gewebeverträglich. Im Mund entstehen keine Geschmacksbeeinträchtigungen oder Verfärbungen. Zahnbeläge finden auf der Keramikoberfläche wenig Halt; dies beugt Entzündungen vor. Bei Patienten mit  Allergien und Metallunverträglichkeiten ist Vollkeramik das Material der Wahl, und es ist physikalisch dem Zahnschmelz ähnlich. Vollkeramik ist kaum wärmeleitend; dies vermindert Reizungen des Zahnnervs durch Temperaturwechsel (Kaffee, Eis). 
Keramik lässt einfallendes Licht wie beim unbehandelten Zahn durchscheinen.

WICHTIG:

  • für höchste ästhetische Ansprüche, wie ein natürlicher Zahn 
  • sehr gute Passung
  • keine materialbedingten Verfärbungen am Zahnfleischsaum
  • biokompatibel, keine  Allergien
  • SEHR PREISGÜNSTIG

UNTEN
Schnitt durch eine vollkeramische Frontzahnkrone

PREISBEISPIELE Futura Dentaltechnik GmbH

Preise inklusive aller Materialien und Mwst.:
Kassenpreisliste M-V 2005

Dreigliedrige metallfreie Brücke mit zahnfarbener Vollverblendung :

ca 450,- bis -550, - € 

BITTE BEACHTEN SIE:
* minus -Festzuschuß der gesetzlichen Krankenkasse
* ggf.minus - Zuschuß einer privaten Zusatzversicherung
* plus -zahnärztliches Honorar

Beispiel 1:
dreigliedrige Oberkieferbrücke 
im Bild oben links im Mund fest verklebt

Bilder:
Vita Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG
Spitalgasse 3
79713 Bad Säckingen

Heraeus Kulzer GmbH & Co. KG
Grüner Weg 11
63450 Hanau

Futura Dentaltechnik GmbH
Lindengarten 14
18273 Güstrow

BILD:
Fest zementierte vollkeramische Brücke im Mund des Patienten

BILD:
Fertiggestellte Brücke auf dem Modell

Zurück zur Übersicht